Messwehre //      

Auf Grund der extremen Vielfalt an Einbau- und Durchflußsvarianten werden Wehre nicht in einer Preisliste  angeboten.

Bitte benutzen Sie unser Maßblatt, damit wir Ihnen schnell und ohne viele Rückfragen ein Angebot erstellen können.

Neben V-Wehren produzieren wir auch Messwehre mit einem rechteckförmigen Überfall (Rehbockwehr nach Theodor Rehbock)

 

Odoo Text- und -Bildbaustein
Odoo-Bild- und -Textbaustein

Thomson Messwehre //

Diese Art der Abflussmessung wird überwiegend bei kleinen Abflüssen <60l/s eingesetzt und sollte nicht bei Flussmengen über 250l/s verwendet werden.
Das Wehr staut das Gewässer aufgrund der Durchfluss-Verengung um eine gewisse Höhe auf. Aus dieser Höhe lässt sich der momentane Durchfluss berechnen.
Der Kontrollquerschnitt des Thomson-Wehres besteht hierbei aus einem gleichschenkligen Dreieck mit 90°, das auf der Spitze steht.
Dieser ist scharfkantig und an der Unterwasser-Seite 45° abgeschrägt (Hinterlüftung).
Der angestaute Wasserstand wird oberhalb des Wehres gemessen. Der Abstand zwischen Messpunkt und Wehr sollte etwa der zwei- bis vierfachen Höhe zwischen Wehroberkante und der Gewässer-Sohle entsprechen.

Für Ihre individuelle Anfrage haben wir ein spezielles Formular entwickelt, indem Sie uns Ihren Bedarf und Ihre Wünsche direkt übermitteln können.

Dimensionen //


    • Wehrbreite größer als 90cm

    • Stauhöhe zwischen 5cm bis 38cm

    • Abstand Gewässersohle zu minimaler Stauhöhe größer als 45cm

 

Durchflussmenge Berechnung //

 

Der Durchfluss ist direkt proportional zum Profil des Kontrollquerschnitts, sowie der Stauhöhe.
Daraus lässt sich einfach der Durchfluss errechnen:
Q (l/s) = 0,0146 x (h^2,5) [h in cm]

    Für den Aufstellungsort gelten folgende Vorgaben //


    Das Gewässer muss ausreichend Raum zum Stauen bieten. Der Kontrollquerschnitt im Wehr soll nicht schneller als 5cm/s angeströmt werden.
    Das Wasser muss frei abfließen können, es darf sich nach dem V-Wehr kein Rückstau bilden um unverfälschte Messergebnisse zu gewährleisten.

    Beim Einbau des Wehres ist besonders auf eine genaue Ausrichtung in horizontaler und vertikaler Richtung zu achten.
    Natürlich führt jede Leckage zu Messfehlern, da in diesen Fall das austretende Wasser nicht nur über das Wehr ablaufen kann.

    360° Rundgang durch Numberger Technologies

    Gehen Sie auf virtuelle Entdeckungstour und sehen Sie sich die einzelnen Bereiche unserer Firma an. Gewinnen Sie einen Einblick in den Fertigungsalltag und machen Sie sich ein Bild von unserem Maschinenpark.